«

»

Apr 24

Frauentreff in der MEWO-Kunsthalle

CCF24042016_00000Auf dem Programm des Frauentreffs stand im April ein Besuch der Guggenheimer-Ausstellung in der MEWO-Kunsthalle. In einer Führung erfuhren wir vom Leben und den Werken des Julius Guggenheimer, der, 1893 geboren, in Memmingen als Fotograf lebte. und dessen beeindruckenden Aufnahmen erst in jüngster Zeit wieder entdeckt wurden.

Die etwa 160 Aufnahmen in den Straßen Memmingens zeigten oft das eindrucksvolle Spiel zwischen Licht und Schatten. Vor vielen Bilder standen wir mit dem Ausspruch: „Ach, das ist da!“ – „Das Haus steht nicht mehr!“ oder „Da ist immer noch ein Friseur drin!“ Doch so manches Bild gab erst mal Rätsel auf: „Wo ist denn das?“. Beeindruckend waren auch die Aufnahmen im Kloster Ottobeuren, die gerade er als Jude in der damaligen Zeit machen durfte. Es lohnt sich auf jeden Fall diese Ausstellung zu sehen.

Den Abend schlossen wir dann noch mit einer kleinen Einkehr im Schwanen.

(mogl)